7. US Kavallerie
2. Serie

Testbericht der antiken Timpo Figuren im Maßstab 1:32

7. US Kavallerie (Nordstaaten), 2. Serie, 1:32 Figuren von Timpo

Die 2. Serie der Swoppets Steckfiguren der US Kavallerie von Timpo umfasst acht verschiedene Soldaten, darunter zwei Offiziere, einen Fahnenträger, Trompeter, und vier verschiedene Kavalleristen. Fünf der acht Figuren sind überarbeitete Neuauflagen der 1. Serie der 7. US Kavallerie von Timpo.

Figuren der 7. US Kavallerie der 2. Serie

  • Offizier mit Revolver
  • Offizier mit erhobenem Säbel
  • Fahnenträger
  • Trompeter
  • Kavallerist mit gesenktem Säbel
  • Kavallerist mit angelegtem Gewehr
  • Kavallerist mit Revolver
  • verwundeter Kavallerist

Austauschbare Beine der US Kavallerie der 2. Serie

  • im "rührt euch!" stehend
  • kniend
  • rennend
  • vorhegend
  • linkes Bein angewinkelt
  • beide Beine angewinkelt
  • Beine für Reiter

Bewertung

Fünf der acht Soldaten der 2. Serie der US Kavallerie von Timpo entsprechen weitgehend den Figuren der 1. Serie, deren Bewertung gleichermaßen für diese neuen Figuren gilt. Die Uniform ist identisch, aber die Kavalleristen der 2. Serie wurden plastischer, dynamischer und etwas detailreicher modelliert.

Nach dem Wegfall des Sergeants ist in der 2. Serie der US Kavallerie nur noch ein Mann mit dem Karabiner bewaffnet, obwohl diese Waffe in erster Linie im abgesessenen Gefecht verwendet wurde. Die mit dem Säbel bewaffneten Kavalleristen sind am besten als Berittene geeignet. Der Säbel war am Sattel befestigt, er wurde nicht mehr am Mann getragen, nachdem er seine Bedeutung als Nahkampfwaffe an den sechsschüssigen Colt .45 Single Action Army Revolver M.1873 mit patronierter Munition verloren hatte. Die 7. US Kavallerie führte im Feldzug von 1876 gar keine Säbel mehr mit.

Die Halstücher der US Kavallerie der 2. Serie fallen viel kleiner und weniger voluminös aus, als die Halstücher der 1. Serie. Die neuen Kavalleristen tragen außerdem das blaue Käppi der Unionstruppen, das im Felddienst durch den zweckmäßigeren Hut ersetzt wurde.

Der kniende Gewehrschütze ist mit einem Karabiner bewaffnet, dessen Vorderschaft für den Springfield Karabiner zu lang ist. Die übrigen Waffen und Ausrüstungsgegenstände entsprechen denen der 1. Serie.

Der verwundete Kavallerist kann zu einem Sergeant umgebaut werden, der den Befehl zum Halten erteilt. Dazu wird der Pfeil mit einem scharfen Skalpell von der Figur abgetrennt.

Passend zu den US Kavalleristen gibt es Forts, Häuser, und verschiedene Kutschen im Maßstab 1:32 von Timpo.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Timpo Figuren

US Kavallerie der Indianerkriege