Treffen

Treffen

Treffen, ein größeres Gefecht, welches schon von ganzen Armeekorps gegeneinander geliefert wird, etwas weniger als Schlacht, oft auch gleichbedeutend mit dieser; überhaupt ein höchst unbestimmter, schwankender Begriff. S. auch Operation. Häufig gleichbedeutend mit Schlachtlinie, insbesondere in der Lineartaktik.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Treffen, Kampf zwischen größeren Heereskörpern (s. Gefecht); ferner die einzelnen Schlacht- oder Gefechtslinien (Vorder- und Hintertreffen), in denen die Truppen nacheinander mit dem Feind in Berührung treten, insbes. in der Lineartaktik (s. Infanterie, und Fechtart). Das Treffensystem in der Schlacht wendete Moritz von Oranien nach dem Vorbild der Antike zuerst wieder an.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Glossar militärischer Begriffe