Württembergische Linieninfanterie und Füsiliere 1808-1812

Umbauvorschlag für 1:72 Figuren

Württembergisches Infanterie-Regiment Nr. 5, 1:72 Figuren Airfix

Bei diesem etwas umfangreicherer Umbau werden den Infanteristen neue Köpfe mit dem typischen Raupenhelm montiert. Der württembergische Raupenhelm hat große Ähnlichkeit mit dem Raupenhelm der Britischen Leibgarde Kavallerie. Für das im Bild gezeigte Regiment wurden 12 Figuren verwendet: Fahnenträger und Trommler der französischen Linieninfanterie von Airfix. Acht Soldaten mit geschultertem Gewehr, aus der Serie der französischen Fußartillerie von Airfix, und zwei Soldaten der französischen Gardegrenadiere, ebenfalls von Airfix. Allen Figuren wurde der Kopf mit dem Tschako oder der Bärenfellmütze entfernt. Bei den Artilleriesoldaten ist dies etwas schwieriger als üblich, da das Gewehr am Tschako anliegt. Der trennende Schnitt ist mit besonderer Vorsicht auszuführen, damit das Gewehr keinen Schaden nimmt.

Am Raupenhelm der britischen Kavallerie wird zunächst der linksseitig angebrachte Federbusch entfernt und die Seitenfläche des Helms in die richtige Form geschnitzt. Anschließend werden die Köpfe abgetrennt und mit 0,3 mm Stahlstiften auf den Rümpfen der Infanteristen befestigt. Zuletzt müssen noch die Fransenepauletten der beiden ehemaligen Gardegrenadiere entfernt werden.

Die Bauteile

  • Französische Gardegrenadiere, Airfix
  • Französische Linieninfanterie, Airfix
  • Französische Fußartillerie, Airfix
  • Britische Leibgarde Kavallerie, Revell
  • 0.3 mm Stahldraht

Die beiden Figuren im Vordergrund tragen die roten Aufschläge des Füsilierregiments, die übrigen Soldaten tragen die hellblauen Aufschläge des 5. Württembergischen Infanterieregiments:

  • Dunkelblauer Rock mit hellblauem Kragen, Aufschlägen und Schulterklappen.
  • Schwarzer Raupenhelm mit Messingschild.
  • Weiße Hosen und Bandeliere.
  • Kurze schwarze Gamaschen.
  • Rehbrauner Tornister mit grauer Mantelrolle.
  • Messingfarbene Trommel mit gelb/rot gestreiften Ringen.
  • Rote Fahne mit goldener Verzierung.

Die württembergische Infanterie trug 1813 folgende Abzeichenfarben:

  • 1. Infanterie-Regiment: Gelb, Knöpfe weiß
  • 2. Infanterie-Regiment: Orange, Knöpfe weiß
  • 3. Infanterie-Regiment: Weiß, Knöpfe weiß
  • 4. Infanterie-Regiment: Rosa, Knöpfe weiß
  • 5. Infanterie-Regiment: Hellblau, Knöpfe weiß
  • 6. Infanterie-Regiment: Weiß mit roten Vorstößen, Knöpfe gelb
  • 7. Infanterie-Regiment: Rot, Knöpfe gelb
  • 8. Infanterie-Regiment: Strohgelb, Knöpfe gelb
  • 9. Infanterie-Regiment: Schwarz, Knöpfe gelb
  • Füsilier-Regiment von Neubronn: Rot

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren der Napoleonischen Kriege