Bandelier

Bandelier

Bandelier (Bandolier oder Bandalier, französisch baudrier oder bandoulière), breiter, von berittenen Truppen über die linke Schulter getragener Lederriemen, an dem eine Patrontasche hängt. Das Bandelier dient später hauptsächlich als Schmuck und ist bei Offizieren mit goldener oder silberner Tresse besetzt. Beim Fußvolk diente das Bandelier früher zur Fortschaffung des Schießbedarfs, die Patrontasche wurde am Bandelier über die linke, der Säbel an einem solchen über die rechte Schulter getragen.

Die abgebildeten hessischen Jäger, tragen die Kartusche b an einem braunen Bandelier a, das durch einen roten Achseldragoner c gegen Verrutschen gesichert ist. Der mitgeführte Karabiner besitzt eine Stange mit beweglichem Ring, in den ein vorne am Bandelier befindlicher Karabinerhaken eingehakt wird. Diese Trageweise sicherte den Karabiner beim Reiten, und erlaubte das Schießen aus dem Sattel.

Bekannte Modelle

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe