Feldflasche

Feldflasche

Feldflasche, Gefäß aus Ton, Glas oder Metall mit plattgedrücktem Bauch und Ösen zum Durchziehen einer Schnur, an der es getragen wurde. Schon im Altertum in Gebrauch, bedienten sich im Mittelalter hauptsächlich die Pilger der Feldflasche (Pilgerflasche). Aus dem französischen Ausdruck gourde wurde deutsch Gurde. Man fertigte die Feldflasche auch wohl aus Horn oder Elfenbein und verzierte sie mit Reliefs. Seitdem sie zur Ausrüstung des Soldaten gehört, schützte man die Feldflasche von Glas oder Metall durch Geflecht, Lederhülle etc. gegen Stöße, Erwärmung etc. Bei der deutschen Armee wurde eine Feldflasche von Aluminium, das leichter als andere Metalle und haltbarer als Glas ist, eingeführt.

Die Abbildung zeigt preußische Grenadiere mit Feldflaschen über dem Tornister.

Quelle: Meyers Großes Konversations-Lexikon, 6. Auflage 1905–1909

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe