Preußisches Dragoner-Regiment Herzog von Württemberg (D XII), 1756–1763

15 mm Zinnfiguren von Freikorp15

Preußisches Dragoner-Regiment Herzog von Württemberg (D XII), 1756–1763

Das preußische Dragoner-Regiment Herzog von Württemberg (D XII) im Siebenjährigen Krieg, 1756–1763. Nach der Kapitulation der Sachsen bei Pirna, wurde das sächsische Dragoner-Regiment Graf Rutowski als II. Bataillon dem Dragoner-Regiment Herzog von Württemberg einverleibt. Die abgebildeten Dragoner und der General an der rechten Flanke des Regiments sind 15 mm Zinnfiguren von Freikorp15.

Das Dragoner-Regiment Herzog von Württemberg steht auf einer 76 × 76 mm großen Grundplatte für Kavallerie-Brigaden der Gefechtssimulation Volley & Bayonet. Die Eskadronstandarte ist handgemalt und an einer Fahnenstange aus Federstahldraht montiert, die noch in der roten Farbe des Fahnentuches bemalt werden muss.

Inhaber

  • Friedrich Eugen Herzog von Württemberg, 1753–1769

Feldzugsgeschichte

  • 11.09. bis 16.10.1756 – Belagerung bei Pirna (Sachsen)
  • 20.04.1756 – Gefechte bei Kratzau (Chrastava) und Machendorf (Machnín, Tschechien)
  • 21.04.1756 – Gefechte bei Berzdorf und Reichenberg (Liberec, Tschechien)
  • 06.05.1757 – Schlacht bei Prag (Böhmen, Tschechien)
  • 06.05. bis 20.06.1757 – Belagerung von Prag (Böhmen, Tschechien)
  • 18.06.1757 – Schlacht bei Kolin (Böhmen, Tschechien)
  • 07.09.1757 – Schlacht von Moys (Ujazd, Polen)
  • 26.09.1757 – Kanonade von Barschdorf (Liegnitz)
  • 22.11.1757 – Schlacht an der Lohe bei Breslau (Schlesien, Polen)
  • 05.12.1757 – Schlacht bei Leuthen (Schlesien; Lutynia, Polen)
  • 06.12.1757 – Kanonaden von Klein Mochbern und Maria-Höfchen (Breslau, Schlesien)
  • 08.12.1757 – Gefecht bei Bohrau (Borów, Polen)
  • 22.12.1757 – Gefecht bei Landeshut (Schlesien; Kamienna Góra, Polen)
  • 01.01. bis 18.04.1758 – Belagerung von Schweidnitz (Schlesien, Polen)
  • 17.05.1758 – Gefecht bei Bärn (Moravský Beroun, Tschechien)
  • 02.05. bis 01.07.1758 – preuß. Belagerung von Olmütz (Mähren, Tschechien)
  • 17.06.1758 – Gefecht bei Holitz (Holice, Tschechien)
  • 16.09.1758 – Gefecht bei Großröhrsdorf (Bautzen, Sachsen)
  • 14.10.1758 – Schlacht von Hochkirch (Bautzen, Sachsen)
  • 17.04.1759 – Gefecht bei Troppau (Opava, Tschechien)
  • 25.09.1759 – Gefecht bei Hoyerswerda (Bautzen, Sachsen)
  • 29.10.1759 – Treffen bei Pretzsch an der Elbe (Sachsen-Anhalt)
  • 13.11.1759 – Kanonade von Nossen (Meißen, Sachsen)
  • 16.11.1759 – Gefecht bei Oberheßlich (Dippoldiswalde-Oberhäslich, Sachsen)
  • 19. bis 21.11.1759 – Treffen bei Maxen (Dresden, Sachsen)
  • 23.07.1760 – Gefecht bei Deutsch Lissa (Breslau; Wroclaw-Lesnica, Polen)
  • 30.08.1760 – Gefecht bei Langseifersdorf (Schlesien; Jazwina, Polen)
  • 10.09.1760 – Gefecht bei Kauder (Jauer, Schlesien; Klaczyna, Polen)
  • 12.09.1760 – Gefecht bei Hohenpetersdorf (Schlesien; Pietrzyków, Polen)
  • 03.11.1760 – Schlacht bei Torgau auf den Süptizer Höhen (Sachsen-Anhalt)
  • 24.08. bis 15.11.1761 – Lager von Kolberg (Pommern; Kolobrzeg, Polen)
  • 26.08.1761 – Scharmützel bei Necknin (Kolberg; Niekanin, Polen)
  • 12.09.1761 – Gefecht bei Treptow an der Rega (Pommern; Trzebiatów, Polen)
  • 22.10.1761 – Gefecht bei Gollnow (Pommern; Goleniów, Polen)
  • 11. und 12.12.1761 – Rückzugsgefechte am Kreyerbach (Pommern; Polen)
  • 12.12.1761 – Gefecht bei Spie (Pommern; Polen)
  • 13.12.1761 – Rückzugsgefechte zwischen dem Kreyerbach und Treptow an der Rega
  • 31.12.1761 – Sturmangriff auf Malchin (Demmin, Mecklenburg-Vorpommern)
  • 02.01.1762 – Sturmangriff auf Malchin (Demmin, Mecklenburg-Vorpommern)
  • 21.07.1762 – Schlacht bei Burkersdorf und Leutmannsdorf (Schlesien, Polen)
  • 04.08. bis 09.10.1762 – Belagerung von Schweidnitz (Schlesien, Polen)
  • 16.08.1762 – Gefecht bei Reichenbach (Schlesien; Dzierzoniów, Polen)

Verbleib

  • 1806 aufgelöst

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Siebenjährigen Krieges