Freikorps von Trümbach (F I)

Volontaires de Prusse

Volontaires de Prusse, erste Uniform

Gemäß Ordre vom 8. Dezember 1758, wurden am 4. Januar 1759 in Minden drei Fußkompanien des Freikorps Trümbach aufgestellt; die in Soest formierte Jäger- und Schützenkompanie trat am 25. April zu den „Volontaires de Prusse“ in Minden. Die 40 mm großen Prince August Zinnfiguren tragen einen zeisiggrünen Rock mit krapproten Abzeichen, der sich von der Uniform der preußischen Feldjäger nur durch die Farbe der Knöpfe und Tressen unterscheidet.

Volontaires de Prusse, 1759

Volontaires de Prusse, 1760

  • Major Friedrich Adolf Rudolf von Trümbach
  • Grenadierkompanie
  • Fußkompanie
  • Fußkompanie
  • Fußkompanie
  • Fußkompanie
  • Husareneskadron
  • Husareneskadron
  • Hauptmann Johann Friedrich Naumann
    • Jäger- und Schützenkompanie
  • Dragonerkompanie (48 Mann)

In 1760/1761, the grenadier and foot companies are thought to have adopted the double-blue uniform typical of Prussian Freikorps infantry, which was replaced by a dark blue coat with red facings in 1762.

The Jäger and Schützen company became an independent detachment »Du Pasquier« in February 1760. Transferred to the Saxon theatre of war, they were incorporated into Frei-Infanterie Regiments von Collignon (F 2) and Quintus Icilius (F 8).

Figuren des Siebenjährigen Krieges