Britische Infanterie der Kitchener Bataillone im Ersten Weltkrieg, 1915

Testbericht der 1:76 Figuren von Airfix

Britische Infanterie mit M.1916 Stahlhelm, 1:76 Umbauten Airfix 01727

Britische Infanterie mit dem Koppeltragegestell M.1914 infantry set aus Leder, das als Übergangslösung an die neu aufgestellten Kitchener Bataillone ausgegeben wurde, weil das komfortablere Koppeltragegestell M.1908 web gear aus Webbing nicht schnell genug in der benötigten Stückzahl produziert werden konnte. Bis 1916 erhielten die mit dem M.1914 infantry set ausgestatteten Einheiten das M.1908 web gear, sobald sie zur Front verlegten. Später wurde das M.1914 leather equipment auch im Felde getragen, dann allerdings mit dem neu eingeführten Stahlhelm, nicht mit der Schirmmütze. Die Airfix Figuren mit M.1914 infantry set und Schirmmütze müssen umgebaut werden, wenn sie Soldaten der Kitchener Bataillone in Frankreich zwischen 1916 und 1918 darstellen sollen. Die überzähligen Köpfe mit Schirmmütze eignen sich für den Umbau der Britischen Infanterie von EMHAR für den Zeitraum von 1914 bis zur Einführung des Stahlhelms 1916.

Inhalt

44 Figuren in 19 Posen – 24 mm entsprechen 173 cm Körpergröße

  • Offizier mit gezogenem Säbel
  • Signaler mit Winkerflaggen (2)
  • Infanterist (Mortar No. 1) mit Grabenmörser
  • Ladeschütze am Grabenmörser (Mortar No. 2)
  • MG-Schütze (Machine gunner No. 1) mit Vickers .303 Maschinengewehr
  • MG-Ladeschütze (Machine gunner No. 2)
  • Zwei Infanteristen mit Stacheldrahtrolle (Wireparty)
  • Grenadier (Bomber), Handgranate werfend (2)
  • Sanitäter (Medical orderly) (2)
  • Verwundeter Infanterist (2)
  • Gefallener Infanterist (2)
  • Infanterist, stürmend (4)
  • Infanterist im Laufschritt (4)
  • Infanterist, marschierend (4)
  • Infanterist, liegend, schießend (4)
  • Infanterist, kniend schießend (3)
  • Infanterist, stehend schießend (4)
  • Kriechender Infanterist (2)
  • Infanterist im Nahkampf (2)

Bewertung

Schlechte Themenwahl, die dargestellten Truppen dienten in dieser Uniform und Ausrüstung nie in Frankreich. Die Airfix Figuren können zur Darstellung von Kitchener Bataillonen während ihrer Ausbildung in Groß-Britannien verwendet werden. Die Soldaten sind außerdem in voller Marschausrüstung dargestellt, die so nicht im Gefecht getragen wurde.

Brauchbare historische Posen, aber die Ausrüstung ist unvollständig: Brotbeutel, Spaten, Bajonettscheide, und Wasserflasche fehlen bei den meißten Figuren. Einige Soldaten tragen die Wasserflasche richtig an der linken Hüfte. Das Sturmgepäck der stürmenden Infanteristen ist nicht vollständig gegossen, oder beim Ausziehen aus der Form beschädigt worden.

Köpfe mit der Schirmmütze (service cap) können für den Umbau der Britischen Infanterie von EMHAR für den Zeitraum von 1914 bis 1916 verwendet werden. Der kriechende Infanterist eignet sich für den Umbau zum Moralmarker für Wargames.

Der Grabenmörser und das schwere Maschinengewehr sind nicht detailliert genug ausgearbeitet. Der Ladeschütze hat keine Munitionsgurte für das MG dabei.

Auffällige Gussnähte müssen vor dem Bemalen entfernt werden. Wir empfehlen das Rai-Ro ZEP-70 Wachsspachtelgerät, mit dem man Gussnähte und Formversatz ganz einfach entfernen, oder in die Figur hineinspachteln kann.

Die Malanleitung auf der Rückseite der Verpackung von HäT Industrie ist nicht richtig, die Uniform sollte khaki bemalt werden, nicht olivgrün. Das Bild auf der Vorderseite der Verpackung zeigt die Soldaten in einer dunkelbraunen Uniform mit sandfarbenem Koppeltragegestell und ebensolchen Patronentaschen, obwohl das Koppeltragegestell M.1914 infantry set aus braunem Leder bestand.

Kompatibel mit EMHAR, und Revell.

Historische Verwendung

  • Kitchener Bataillone, Groß-Britannien 1915

Interessante Umbauten

  • Kitchener Bataillone, Frankreich 1916–1918.
    Für diesen Umbau erhalten die Figuren neue Köpfe mit dem britischen M.1916 Stahlhelm.

Die Airfix Figuren der britischen Infanterie des Ersten Weltkriegs sind falsch ausgerüstet und deshalb für Wargamer oder Dioramenbauer nicht ohne Umbau zu gebrauchen. Erfahrene Modellbauer werden die Figuren mit neuen Köpfen und dem Stahlhelm M.1916 ausstatten.

Muster von HäT Industrie

Airfix Figuren

Bibliographie

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren und Fahrzeuge des 1. Weltkrieges