Preußische Feldartillerie im Siebenjährigen Krieg 1756–1763

Testbericht der 1:300 Figuren von HEROICS & ROS

Preußische Artillerie im Siebenjährigen Krieg, 1756–1763, 1:300 Figuren von Heroics & Ros MYS04

Artilleristen der preußischen Feldartillerie in Feuerstellung. Die 1:300 Figuren von Heroics & Ros sind für das Spielsystem Complete Brigadier montiert und stellen eine Artilleriesektion mit zwei Geschützen dar. Vier Geschützmodelle und 24 Artilleristen bilden eine Batterie mit acht Kanonen oder Haubitzen. Die 5,5 mm kleinen Zinnfiguren von HEROICS & ROS werden in Beuteln mit sechs Geschützen und 24 Artilleristen geliefert. Sie eignen sich besonders für Simulationsspiele, aber auch für Massenszenen in Dioramen historischer Schlachten.

Inhalt

  • 24 Artilleristen in 4 Posen – 5,5 mm entsprechen 165 cm Körpergröße
  • 6 Geschütze

Bewertung

Gute Themenwahl. Die preußischen Artilleristen können für als hessische, französische, und sächsische Soldaten bemalt werden.

Brauchbare Posen. Die Geschützmannschaften sind trotz ihrer geringen Größe sehr schön gestaltet und sehen realistisch aus.

Viele Wargamer verwenden Figuren im Maßstab 1:300, um große Schlachten auf möglichst kleiner Spielfläche darzustellen. Andere behalten die empfohlene Brettchengröße bei, montieren aber kleinere Figuren darauf, um die tatsächliche Zahl der beteiligten Truppen anschaulicher darzustellen.

Sehr gute Gussqualität, die Figuren sind praktisch frei von Graten.

Kompatibel mit Gebäuden, Gelände, und Zubehör im Maßstab ZZ.

Historische Verwendung

Die preußische Artillerie von HEROICS & ROS eignen sich sehr gut für Simulationsspiele des 18. Jahrhunderts. Figuren im Maßstab 1:300 benötigen wenig Spielfläche und lassen sich schnell bemalen.

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Figuren des Siebenjährigen Krieges