Richtung

Richtung

Richtung, ist diejenige gerade Linie, welche durch die Schultern mehrerer neben oder hinter einander stehenden Soldaten gebildet wird. Eine Rotte ist in sich gerichtet, wenn die dazu gehörigen, hinter einander stehenden Männer, sich decken; ein Glied ist in sich gerichtet, wenn die Stellung der Schulter eines Mannes, in die Verlängerung der Schultern seiner Nebenleute fällt. Die Linie, in welche ein Glied eingerichtet werden soll, wird in der preußischen Armee jedes Mal durch Offiziere und Unteroffiziere, Points genannt, bezeichnet, welche auf das Kommando »Points vor!« mit gerader Front auf dieselbe treten. Die im Glied stehenden Leute rücken an diese Linie auf das Kommando »Richt’ euch!« heran; sie wird auch beim Rückwärtsrichten gebildet, daher man jedes Mal einige Schritte hinter die Linie, in der man sich aufstellen will, zurückgeht. Bei einem ganzen Bataillon werden die Points zum Einrücken in Front durch die zugführenden Offiziere bezeichnet; die Richtung ist nach der Fahne, welche in der Mitte steht, also bei den ersten beiden Kompanien links, bei den anderen rechts. Diese Art der Richtung ist bei allen Truppengattungen, mit wenigen Abänderungen, dieselbe. Sonst ist bei allen kleineren Abteilungen die Richtung jedes Mal nach dem rechten Flügel, es sei denn, dass das Kommando »Augen links!« oder die besonderen für gewisse Evolutionen gegebenen Vorschriften, eine Richtung nach dem linken Flügel erfordern.

Quelle: Rumpf, H. F.: Allgemeine Real-Encyclopädie der gesammten Kriegskunst (Berl. 1827)

Fragen und Antworten

Bitte nehmen Sie bei facebook oder im Miniatures Forum Kontakt mit der Redaktion der Military Miniatures Zeitschrift auf, wenn Sie weiterführende Information zum Thema wünschen.

Glossar militärischer Begriffe